Emoji mit Erkältung

Nebenwirkungen Citalopram AL 20mg

Betrifft: Citalopram

Nebenwirkungen

Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Launenhaftigkeit, Akne

Erfahrungsbericht

Wegen meiner Stimmungsschwankungen und Antriebslosigkeit, hat mir mein Facharzt „Citalopram“ verschrieben. Dieses Antidepressivum sollte ich von da an täglich einnehmen. Bereits als er das Rezept ausstellte wies er mich darauf hin, das es zu Beginn der Einnahme zu einer Verschlechterung der Symptome kommen kann. Ein Vorteil war, dass ich keine anderen Medikamente genommen habe, da so Wechselwirkungen ausgeschlossen werden konnten.

Ich merkte bereits nach zwei Tagen, dass das bisschen Antrieb was ich noch hatte komplett weg war. Ich war ständig müde, kraftlos und jeder neue Tag erschien mir Sinnlos. Zu allem Übel wurden meine Launen noch schlimmer. Eine Supermarktkasse mit zwei Kunden vor mir, war schon überfüllt und ich fragte ob nicht endlich mal eine zweite Kasse auf machen könnte. Meine Launen und meine passive Lebenseinstellung haben auch vor meinem privaten Umfeld kein Halten gemacht. Allerdings hatte ich den Rat meines Arztes befolgt und meine Familie involviert. Von daher hatten sie Verständnis, aber das hat mich nur noch ärgerlicher gemacht. Alles in allem ging es mir in den ersten Wochen furchtbarer denn jäh. Als wenn ich nicht schon genug mit der Welt auf Kriegsfuß stand, bekam ich auch noch Pickel. Ich sah aus wie ein depressiver Streuselkuchen.

Nach Rücksprache mit meinem Doktor, der mir sagte dass es „normal“ sei, nahm ich die Tabletten weiter ein. Gott sei Dank, denn nach einigen Wochen merkte ich, dass ich nicht mehr so müde war wie früher. Ich konnte Termine pünktlich einhalten und die Schlangen an den Kassen haben mich überhaupt nicht mehr gestört.
Hinweis: Ein einzelner Erfahrungsbericht lässt keine allgemeinen Schlüsse über die unerwünschten Wirkungen eines Medikaments zu. Nebenwirkungen können sich von Person zu Person stark unterscheiden. Zu den Risiken und Nebenwirkungen Ihres Medikaments fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.