Emoji mit Erk�ltung

Nebenwirkungen Rizatriptan gegen Migräne - führt zu komatösem Tiefschlaf

Betrifft: Rizatriptan

Nebenwirkungen

Müdigkeit, Tiefschlaf

Erfahrungsbericht

Rizatriptan muss ich nur bei äußerst starker Migräne einnehmen, weil in diesen Fällen nichts anderes mehr hilft und die Migräne über Tage hinweg anhalten kann.

Migräne selbst verursacht bei mir starke Kopfschmerzen, starke Lichtempfindlichkeit und ggf. starke Übelkeit. Müdigkeit gehört nicht zu den Symptomen, daher fällt mir die Nebenwirkung besonders auf.

Kurz nach der Einnahme werde ich bleiern müde, kann mich kaum noch bewegen und es dauert nicht lange bis ich fast schon komatös tief schlafe. Meistens kippe ich regelrecht auf dem Sofa (oder wo auch immer ich sitze) um. Und genau in der Postion wache ich einige Stunden später auch wieder auf. Bis ich dann ansprechbar bin dauert es auch nochmals bis zu einer Stunde, da ich noch immer benommen bin.

Im Normalfall sind es 4 bis 5 Stunden, die ich regungslos verbringe. Danach ist die Migräne zwar meistens weg, aber da ich mich in der Zeit nicht bewege, schmerzen dementsprechend Nacken oder Gelenke. Einmal kam ich mit dem Gesicht auf dem Tisch und einer Beule an der Stirn wieder zu mir.

Es ist nicht möglich mich in dieser Zeit aufzuwecken, dass wurde schon mehrfach vergeblich versucht. Selbst starkes Schütteln und lautes Ansprechen bzw. Anschreien funktionieren nicht.

Falls nach dem Aufwachen die Migräne noch anhalten sollte und ich nochmals eine Rizatriptan einnehmen muss, passiert noch einmal das selbe: 15-20 Minuten nach der Einnahme werde ich müde und kippe kurze Zeit später tief schlafend um.

Mein alter Hausarzt hatte mir früher immer Maxalt 10 mg (Wirkstoff: Rizatriptan) verschrieben, aber leider weigert sich mein jetziger Arzt das zu verschreiben. Ich wurde zwar auch leicht müde nach der Einnahme, aber es war lediglich ein sanftes 1-2 Stunden Nickerchen und die Migräne war vollständig weg. Auch konnte man mich aufwecken und ich war direkt nach dem Aufwachen ansprechbar.

Mittlerweile lege ich mich schon bequem hin, sobald ich Rizatriptan (Marke Glenmark) 10 mg genommen habe, damit ich nicht wieder mit Beule oder Tastaturabdruck im Gesicht aufwache.
Hinweis: Ein einzelner Erfahrungsbericht lässt keine allgemeinen Schlüsse über die unerwünschten Wirkungen eines Medikaments zu. Nebenwirkungen können sich von Person zu Person stark unterscheiden. Zu den Risiken und Nebenwirkungen Ihres Medikaments fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.