Emoji mit Erk�ltung

Nebenwirkungen Tramadol 25mg - ich habe sehr intensive Träume

Betrifft: Tramadol

Nebenwirkungen

intensive Träume, Stimmungsaufhellung

Erfahrungsbericht

Ich nehme täglich 25 mg Tramadol ein. Es sind retard Tabletten der Handelsmarke Tramagit. Bei mir dient die Einnahme auch einer Art Stresskompensation. Es ist ja auch ein Stimmungsaufheller und ein leichtes Antidepressivum. Irgendwelche schlechten Nebenwirkungen habe ich eigentlich nicht, aber Tramadol hat bei mir einen erstaunlichen Effekt auf den Schlaf, genauer auf das Träumen.

Ich nehme eigentlich relativ konstant 25 mg Tramadol früh am Morgen ein. Das Medikament führt bei mit zu intensiven Träumen. Wenn ich Nachts oder am Morgen aufwache kann ich mich oft an starke wirre Träume erinnern. Vor der Tramadoleinnahme konnte ich das fast nie. Die Träume sind so intensiv, dass ich es fast körperlich spüre. Ich bin fast erschöpft von den Träumen und ein bisschen dizzy. Ich habe aber keine Alpträume. Die Stimmung ist oft leicht negativ, aber so ist halt auch meine gegenwärtige Grundstimmung.

Ich führe die Träumerei auf die Serotoninwiederaufnahmehemmung des Tramadols zurück. Jedenfalls haben klassische Serotoninwiederaufnahmehemmer auch so eine Wirkung. Im Gegensatz zu diesen scheint das Tramadol in meiner geringen Dosis jedoch keine weiteren negativen Nebenwirkungen zu haben. Erstaunlich finde ich jedoch, dass die intensiven Träume, trotz meiner längerfristigen und konstanten Einnahme, nicht weniger werden.


Kommentare

Hinweis: Ein einzelner Erfahrungsbericht lässt keine allgemeinen Schlüsse über die unerwünschten Wirkungen eines Medikaments zu. Nebenwirkungen können sich von Person zu Person stark unterscheiden. Zu den Risiken und Nebenwirkungen Ihres Medikaments fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.