Emoji mit Erkältung

Nebenwirkungen BonaDea 0,03mg/2mg - Antibaby-Pille mit Ethinylestradiol und Dienogest

Betrifft: BonaDea®, Ethinylestradiol, Dienogest

Nebenwirkungen

Gewichtszunahme, Libidoverlust, Stimmungsschwankungen

Erfahrungsbericht

Ich habe die Antibaby-Pille "BonaDea" über drei Jahre eingenommen. Es erschien mir die einfachste und sicherste Lösung der Empfängnisverhütung zu sein. Erste Nebenwirkungen machten sich sehr schnell bemerkbar. Wie viele Nutzerinnen habe auch ich relativ schnell an Gewicht zugenommen. In den drei Jahren waren es fast 20kg. Anfangs dachte ich mir nicht viel dabei, bin davon ausgegangen, dass es einfach daran liegt, dass ich mehr esse als sonst. Dem ja auch so war. Ich hatte immer und ständig Appetit.

Nach dem Absetzten der Pille wurde mir jedoch immer mehr und mehr bewusst. Der Appetit ging zurück, ich esse wieder ganz normal. Das Verlangen nach Essen ist nicht mehr ständig präsent. Die ersten 10 kg habe ich auch ohne Mühe, ohne zu Hungern und ohne Sport in drei Monaten wieder abgenommen. Aber auch andere Nebenwirkungen wurden mir nach dem Absetzen erst bewusst. Nach einiger Zeit merkte ich, dass sich meine Stimmung veränderte. Ohne Pille bin ich nicht mehr so sensibel, neige nicht dazu sofort loszuweinen. Generell ist meine Stimmung viel besser, ich fühle mich viel selbstbewusster und mache mir nicht mehr so viele unnütze Gedanken. Dazu habe ich noch eine Nebenwirkung erst im Nachhinein richtig wahrgenommen. Während ich die Pille genommen habe, nahm die Lust auf Sex immer mehr und mehr ab. Da dachte ich mir, vielleicht ist das einfach so, immerhin ist man schon länger in der Beziehung. Jedoch hatte ich gegen Ende der Einnahmezeit so gut wie gar keine Lust mehr.

Nach dem Absetzen habe ich dann festgestellt, dass die Lust wiederkommt und es nicht an der Dauer der Beziehung lag. Alles in allem kann ich nur sagen, dass einem die Nebenwirkungen erst nach dem Absetzen so richtig auffallen. Nämlich dann, wenn der Körper nicht mehr dieser Hormonbombe ausgesetzt ist und die Zeit bekommt sich wieder einzupendeln.
Hinweis: Ein einzelner Erfahrungsbericht lässt keine allgemeinen Schlüsse über die unerwünschten Wirkungen eines Medikaments zu. Nebenwirkungen können sich von Person zu Person stark unterscheiden. Zu den Risiken und Nebenwirkungen Ihres Medikaments fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.