Emoji mit Erkältung

Nebenwirkungen Buscopan (Butylscopolaminbromid) - gegen Schmerzen bei der Periode - mit niedrigem Blutdruck und Schwindel

Betrifft: Butylscopolaminbromid, Buscopan®

Nebenwirkungen

niedriger Blutdruck, Schwindel

Erfahrungsbericht

Da ich leider immer starke Bauchschmerzen während meiner Perioden, und zwei Tage davor, habe und zudem unter einem Reizdarm leide, versuchte ich es mit dem Medikament Buscopan. Ich bin starke Emetophobikerin und die Nebenwirkungen Übelkeit und Erbrechen machten mir Angst. Die Schmerzen waren aber sehr stark und ich nahm Vomex zur Sicherheit mit ein. Die Schläfrigkeit hatte ich definitiv von den Vomex Kapseln, sonst habe ich dadurch keine Nebenwirkungen. Das weiß ich, weil ich dieses Mittel seit vielen Jahren regelmäßig benutze.

Es gibt schon eine ganze Reihe von Nebenwirkungen durch Buscopan, jedenfalls laut Beipackzettel. Dennoch probierte ich es aus. Die Übelkeit verstärkte sich, was ich aber auf meine Psyche schiebe. Was mir aber sehr zu schaffen machte waren der Blutdruckabfall (leide sowieso sehr oft unter niedrigem Blutdruck) und Schwindel. Der Blutdruckabfall war so stark, dass ich mal einen Blutdruck von 80/44 hatte und mir wurde dadurch sehr schwach und die Übelkeit stieg weiterhin, was ich dann nicht nur auf die Psyche schieben konnte, sondern dem niedrigen Blutdruck zuschreiben konnte.

Wenn ich aufstand, hatte ich keinen Drehschwindel. Es war mehr so, als ob die Decke nach unten und der Boden sich nach oben drehen. Es ging nichts im Kreis, sondern mehr über mich. So eine Art von Schwindel hatte ich bisher noch nie und es war mehr als sehr unangenehm. In dieser Zeit konnte ich mich fast nicht mehr aufrecht halten und hangelte mich mit den Händen an der Wand entlang. Ich habe das Medikament dann abgesetzt und habe ein anderes eingenommen, wovon ich, bis auf die Müdigkeit, keinerlei Nebenwirkungen hatte.

Weitere Nebenwirkungsberichte zu Butylscopolaminbromid und Buscopan®

Buscopan (Butylscopolaminbromid) - mit hoher Herzfrequenz und Blutdruckabfall (niedriger Blutdruck)
Hinweis: Ein einzelner Erfahrungsbericht lässt keine allgemeinen Schlüsse über die unerwünschten Wirkungen eines Medikaments zu. Nebenwirkungen können sich von Person zu Person stark unterscheiden. Zu den Risiken und Nebenwirkungen Ihres Medikaments fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.