Stinkende gelbliche Klümpchen im Rachen! Was ist das und wie kann ich die entfernen?

Tags
ICD-Code

Rachen, Klümpchen, Mundgeruch
J35.8

Seit einiger Zeit habe ich häufiger einen Auswurf in Form von kleinen, fürchterlich stinkenden gelben bis weißen Klümpchen. Ich habe auch Mundgeruch deswegen. Die Dinger stinken ekelhaft wenn ich sie zerdrücke. Was ist das und wie kann ich die entfernen? Ich habe eine Munspülung aus dem Supermarkt ausprobert aber die kommen immer wieder!
Das was du beschreibst klingt nach Tonsillensteinen bzw. Mandelsteinen. Das habe ich auch ab und an. Ist nichts schlimmes und kommt in der Tat im Laufe des Lebens immer wieder. Das sind Ablagerungen im Bereich der Mandeln im Rachen.

Für gewöhnlich entferne ich die mit dem Zeigefinger. Ich pule mit dem Finger im Bereich der Mandeln rum, bis sich die Tonsillensteine lösen. Oft muss ist dabei etwas würgen aber es geht. Manchmal sehe ich auch minimal Blut aber das ist nicht der Rede wert. Wenn die Klümpchen da ein paar Tage sitzen, dass ist die Stelle meist etwas entzündet. Daher die Blutung. Der Fingernagel tut sein übriges, haha.

Naja wenn die Mandelsteine einmal entfernt sind, dann habe ich meist für ein paar Wochen oder Monate Ruhe.
Mandelsteine (Tonsillensteine) können ziemlich störend sein aber zum Glück braucht man meistens keinen Arzt, um sie zu entfernen. Nimm dir einen Spiegel und setz dich am besten vor eine Lichtquelle um die Mandelsteine erst einmal zu lokalisieren. Schau im hinteren Rachenraum nach kleinen, harten und weißlichen Punkten. Nimm dir Zeit, du solltest den Spiegel bequem halten können.

Wenn du Mandelsteine findest, hast du mehrere Möglichkeiten. Ganz einfach soll es funktionieren, wenn du den Kopf weit nach hinten streckst und dann mehrfach den Mund auf und zu machst. Durch die Spannung können die Mandelsteine heraus massiert werden.

Du kannst aber auch versuchen, die Mandelsteine mit der Zunge herauszudrücken. Dafür drückst du mit der Zunge von unten gegen den Mandelstein und versuchst ihn so herauszudrücken. Das ist aber etwas schwierig, da die Sicht auf den Mandelstein natürlich durch die Zunge versperrt wird.

Ich empfehle dir also, dich mit Q-Tipps, einer Zahnbürste und/oder einer Haarnadel zu bewaffnen. Damit hast du mehrere Möglichkeiten.

Mit dem Q-Tipp: Streiche mit dem Wattestäbchen mit sanftem Druck immer wieder in einer Richtung gegen den Mandelstein und versuche so, ihn hinaus zu streichen. Achte drauf, ihn nicht tiefer in die Mandeln zu drücken, das würde eventuelle Beschwerden nur verstärken und das Entfernen des Mandelsteines erschweren.

Es ist übrigens nicht schlimm, wenn du dabei einen Mandelstein verschluckst. Das kann leicht passieren. Die Steine haben lediglich einen recht unangenehmen Geschmack, also solltest du dir vielleicht noch etwas zum Nachspülen bereit stellen.

Mit der Zahnbürste: Eine Zahnbürste hat zum Glück definitiv jeder im Haus. Du kannst sie auf zwei Arten nutzen. Entweder versuchst du den Mandelkern mit der Bürste vorsichtig heraus zu streichen wie ich es beim Wattestäbchen empfohlen habe oder du benutzt das andere Ende der Zahnbürste, um damit hartnäckigeren Steinen zu Leibe zu rücken. Diese kannst du versuchen mit Hilfe der Zahnbürste von unten an heraus zu drücken.

Mit der Haarnadel: Du kannst auch eine Haarnadel benutzen, um die Steine heraus zu streichen, manchmal klappt das besser als mit den weichen Materialien wie Q-Tipp oder Zahnbürste. Allerdings solltest du die Haarnadel vorher auf jeden Fall desinfizieren, um keine Bakterien in deine Mandeln zu transportieren. Außerdem ist die Verletzungsgefahr auch etwas höher als bei der Verwendung von Wattestäbchen oder Zahnbürste.

Wenn diese Haushaltstipps nicht helfen, kannst du noch über den Kauf einer Munddusche nachdenken, die hilft auch. Ich hoffe ich konnte helfen.
Meistens bemerke ich die Mandelsteine über einen schlechten Atem und manchmal auch duch ein leicht ungutes Gefühl im Rachen. Dann entferne ich die stinkenden Klümpchen mit dem Zeigefinger, indem ich um die Mandeln herumwische. Das geht ganz gut, manchmal muss ich dabei aber etwas würgen. Ist halt weit im Rachen. Dannach habe ich für paar Wochen bis Monate Ruhe.
Meiner Erfahrung nach kommen die Mandelsteine phasenweise. Monatelang hat mein kein Problem mit den gelbliche Klümpchen und dann muss man innerhalb von paar Wochen den Rachen mehrfach reinigen. Ich glaube wenn die Mandel einmal angeschwollen ist, dann setzen sich dort Speisereste einfacher fest. Ich empfehle auch eine antibakterielle Mundspülung nach dem entfernen der Klümpchen. Auch für einen besseren Atem.