Emoji mit Erk�ltung

Nebenwirkungen Pregabalin - gegen Nevenschmerzen mit Schwindel, Sprachstörungen und Vergesslichkeit

Betrifft: Pregabalin

Nebenwirkungen

Schwindel, Sprachstörungen, Vergesslichkeit



Erfahrungsbericht

Ich nehme Pregabalin gegen Nervenschmerzen. Bei einer Rücken-Operation im Jahr 2016 ist bei mir eine Nervenschädigung vorgenommen worden und ein Schaden an Bein und Fuß zurückgeblieben. Ich habe daher sowohl dauerhafte Rückenschmerzen als auch Nervenschmerzen im Fuß.

Ich nehme die Pregabalin Kapseln jetzt seit zwei Jahren. Ich habe zunächst eine niedrige Dosierung von 50 mg bekommen. Anschließend wurde die Dosierung nach und nach bis auf zwei mal täglich 150 mg gesteigert. Die Schmerzen sind damit relativ gut in den Griff zu bekommen. Als Nebenwirkung ist bei mir anfangs nach der Einnahme der Kapseln ein leichter Schwindel im Kopf aufgetreten. Bei längerer Einnahme hat diese Nebenwirkung aber nachgelassen. Eine weitere Nebenwirkung, die bei mir aufgetreten ist, sind Sprachstörungen. Diese äußern sich so, dass man sich beim Sprechen quasi überschlägt beziehungsweise immer wieder holpert, was sehr störend ist. Auch diese Nebenwirkung hat mit der Zeit etwas nachgelassen, ist aber nicht komplett verschwunden. Manchmal fällt mir auch ein Wort nicht ein, das ich gerade sagen will, das ist auch total störend. Aber auch das war am Anfang der Einnahme schlimmer als jetzt, hat also auch schon nachgelassen. Trotz Nebenwirkungen ist Pregabalin für mich ein sinnvolles Medikament, auf das ich nicht verzichten möchte.

Dosierung: 2 x täglich 150 mg


Kommentare

Hinweis: Ein einzelner Erfahrungsbericht lässt keine allgemeinen Schlüsse über die unerwünschten Wirkungen eines Medikaments zu. Nebenwirkungen können sich von Person zu Person stark unterscheiden. Zu den Risiken und Nebenwirkungen Ihres Medikaments fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.