Emoji mit Erk�ltung

Nebenwirkungen Metamizol - mit Übelkeit, Schwindel und Benommenheit

Betrifft: Metamizol

Nebenwirkungen

Übelkeit, Schwindel, Benommenheit, Kopfschmerzen, niedriger Blutdruck



Erfahrungsbericht

Nachdem ich auf der Arbeit starke Kopfschmerzen bekommen hatte und mich kaum noch konzentrieren konnte, suchte ich verzweifelt nach einer Kopfschmerztablette in meiner Tasche. Da ich nicht fündig wurde, hat mir meine Kollegin 20 Tropfen Metamizol von sich gegeben mit der Aussage, es würde bei ihr immer helfen.

Nach der Einnahme erwartete ich Linderung, aber es wurde hingegen viel schlimmer. Die Kopfschmerzen stiegen bis in das Unerträgliche und ich litt unter starker Übelkeit und Schwindelzuständen. Eine Besserung war nicht in Sicht, daher war ich gezwungen meine Arbeit abzubrechen und mich hinzulegen, da ich kaum noch bei Sinnen war und mich sehr schwer auf den Beinen halten konnte. Ich hatte das Gefühl jeden Moment ohnmächtig zu werden, war sehr benommen und konnte keine klaren Gedanken mehr fassen.

Nachdem ich für drei Stunden auf einer Couch geschlafen habe, bin ich langsam wieder zu mir gekommen, war aber immer noch leicht benommen und musste von einem Kollegen nach Hause gefahren werden, da ich mich nicht in der Lage sah selbst das Steuer in die Hand zu nehmen. Zum Glück arbeite ich in einem Altenpflegeheim, sodass meine Vitaldaten von den Mitarbeitern überwacht werden konnten, mein Blutdruck lag zeitweise bei 80/40. Ich habe zwar immer einen niedrigen Blutdruck, aber das war selbst für mich sehr niedrig. Nach dieser Erfahrung habe ich nie wieder Metamizol genommen.


Kommentare

Das klingt ja fast schon wie ein Migräne Anfall?!
Hinweis: Ein einzelner Erfahrungsbericht lässt keine allgemeinen Schlüsse über die unerwünschten Wirkungen eines Medikaments zu. Nebenwirkungen können sich von Person zu Person stark unterscheiden. Zu den Risiken und Nebenwirkungen Ihres Medikaments fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.