Emoji mit Fieber

Nebenwirkungen zu Ethinylestradiol (34 Berichte)

Seit meinem 14. Lebensjahr nehme ich die Antibabypille. Zunächst war auch alles in Ordnung. Ab einem Alter von etwa 20 Jahren bekam ich dann ständig Zwischenb... weiterlesen
von (anonym) am 23.04.2019, 19:44

Bereits im Alter von 13 Jahren habe ich begonnen die Antibabypille Bella Hexal 35 ein zu nehmen. Diese wurde mir aufgrund der Diagnose Akne verschrieben, sowie ... weiterlesen
von (anonym) am 28.02.2019, 12:37

Antibabypille Aristelle bei PCO-Syndrom - mit Migräne, schmerzhafte Abbruchblutungen und Gewichtszunahme
Ich habe die Antibabypille Aristelle wegen meines PCO-Syndroms verschrieben bekommen. Siehe diesen Erfahrungsbericht.
An Nebenwirkungen hatte ich Migräne mit Aura, starke und schmerzhafte Abbruchblutungen und deutliche Gewichtszunahme.
von LydiaM am 01.02.2019, 16:13

400 Tage mit der Yasmin Pille
Meine ganzen Nebenwirkungen:
Gewichtszunahne, Depressionen, Wassereinlagerungen, Hauptprobleme und Trockenheit, Launisch, Scheidentrockenheit, Libidoverlust, Herzrasen, Besenreiser, Kopfschmerzen, Müdigkeit und Abgeschlagenheit, Dehnungsstreifen, Augentrockenheit und allgemein schlechtere Sehkraft....
Finger weg von Hormonpräperaten.
von (anonym) am 13.01.2019, 21:38

Mit 19 begann ich die hormonelle Verhütung mit der Antibabypille. Nachdem sich allerdings bei mehreren Sorten Nebenwirkungen einstellten (z.B. Libidoverlust un... weiterlesen
von (anonym) am 04.01.2019, 14:52

Vor einem Jahr habe ich mit der Antibabypille „Asumate 20“ angefangen. In den ersten Tagen war alles gut soweit. Am achten oder neunte Tag hatte ich plötzl... weiterlesen
von (anonym) am 07.12.2018, 11:37

Ich habe 4 Jahre lang die sehr gängige und häufig verschriebene Microgynon zur Verhütung genommen. Diese ist eine Kombinationspille mit den synthetisch herge... weiterlesen
von (anonym) am 11.07.2018, 19:33

Ich bekam von meiner Frauenärztin die Anti Baby Pille "Miranova" (Levonorgestrel, Ethinylestradiol) verschrieben, die Ärztin war der Auffassung das diese die ... weiterlesen
von (anonym) am 15.04.2018, 21:29

Antibabypille Madonella mite - mit empfindliche Brüsten und Brustspannen
Kurze Zeit nach Beginn der Einnahme wurden meine Brüste sehr empfindlich und spannten. Zwei Wochen nach Einnahmebeginn fing es in meinen Beinen zu kribbeln an, eine Thrombose wurde vom Arzt jedoch ausgeschlossen. Dennoch habe ich mich entschieden, die Einnahme zu beenden.
von (anonym) am 21.02.2018, 14:16

Ich startete mit der Einnahme der Maxim 0,03mg/2,0mg Antibabypille nach der Geburt meines zweiten Kindes. Meine Frauenärztin und ich waren der Meinung das die... weiterlesen
von (anonym) am 14.01.2018, 22:01

Da ich - wie so viele Frauen - bei der Einnahme einer Antibabypille keinen Gramm zunehmen wollte und auch eine Pille bevorzugte, die mein Hautbild verbesserte, ... weiterlesen
von (anonym) am 06.01.2018, 14:24

Ich nehme die Pille bereits seit meinem 14. Lebensjahr. Nach dem ich mit dem ersten Präparat nicht zufrieden war wurde mir die Yasmin verschrieben. Die ersten ... weiterlesen
von (anonym) am 01.01.2018, 23:34

Ich nehme seit dem 14. Lebensjahr die MonoStep® Antibabypille zur Verhütung. Im vergangenen Jahr habe ich die Pille für ca. 11 Monate abgesetzt und in diesem... weiterlesen
von (anonym) am 15.12.2017, 18:15

Nach der Geburt mussten mein Partner und ich uns Gedanken über die Verhütung machen. Die Panik vor einer frühen Folgeschwangerschaft war groß, so entschiede... weiterlesen
von (anonym) am 27.11.2017, 19:13

Yris mite - mit Kopfschmerzen, Migräne und Müdigkeit
Die Kopfschmerzen und Migräne kurz vor Beginn und an den ersten Tagen der Periode kommt mir bekannt vor... Auch die andauernde Müdigkeit und Antriebslosigkeit... Ansonsten Keine...
von (anonym) am 25.11.2017, 21:15

Mit 15 habe ich angefangen, die Pille zu nehmen. Meine Frauenärztin hat mir Neo-Eunomin® (Wirkstoffe: Ethinylestradiol und Chlormadinon) verschrieben, welche ... weiterlesen
von (anonym) am 17.10.2017, 17:50

Nach einer Einnahmezeit von ca. einem halben Jahr meiner ersten Antibabypille, litt ich oft unter zunehmender Müdigkeit und Schmerzen im Brustbereich. Auf mein... weiterlesen
von (anonym) am 20.09.2017, 18:26

Ich nehme seit gut 3 Wochen schon nicht mehr die Pille. Damals habe ich sie aus zwei verschiedenen Gründen angefangen zu nehmen, zum einen hatte ich sehr star... weiterlesen
von (anonym) am 08.09.2017, 21:04

Der Weg, die richtige Antibabypille zu finden, war sehr beschwerlich. Bevor ich überhaupt die Pille verschrieben bekommen durfte, musste ich bei meinem Frauena... weiterlesen
von (anonym) am 21.08.2017, 10:23

Nachdem ich 6 Jahre die Pille Petibelle 0.03mg/3mg eingenommen und sehr gut vertragen habe, musste ich aufgrund meines Umzugs ins Ausland auf die Yasminelle 0.0... weiterlesen
von (anonym) am 15.08.2017, 11:07

Mir wurde die Pille Maxim verschrieben, da ich durch meine alte Pille starke Pickel im Gesicht bekommen habe. Die Pille wirkt besonders gut gegen Akne und ich w... weiterlesen
von (anonym) am 12.08.2017, 12:21

Ich habe nun 4 Jahre die Bellissima®-Pille (Ethinylestradiol und Chlormadinon) zur Empfängnisverhütung genutzt. Außerdem hatte ich schlimme Hautprobleme (fe... weiterlesen
von (anonym) am 05.08.2017, 12:50

Seit rund elf Jahren nehme ich regelmäßig die Pille. Angefangen habe ich dabei mit der Yris, welche nur in Österreich zulässig ist. Ich habe sie von Anfang ... weiterlesen
von (anonym) am 22.07.2017, 12:02

Nachdem ich neun Jahre lang mit Valette verhütet hatte, war ich durch einen Autounfall gezwungen eine Pillenpause einzulegen. Nachdem ich meine Medikamente abs... weiterlesen
von (anonym) am 30.06.2017, 16:24

In meinem bisherigen Leben habe ich immer einen großen Bogen um die Pille gemacht, da ich meistens versuche Chemie von meinem Körper fernzuhalten. Deshalb hab... weiterlesen
von (anonym) am 23.06.2017, 11:54

Ich habe schon mit 12 meine Periode bekommen und von Beginn an starke Regelschmerzen verspürt. Erst mit 17 allerdings habe ich, nach Empfehlung meiner Frauenä... weiterlesen
von (anonym) am 09.05.2017, 20:42

Mit etwa 17 Jahren bekam ich von meiner Frauenärztin Mona Hexal verschrieben, die nicht nur der Verhütung dienen, sondern auch zur Verbesserung meiner Akne be... weiterlesen
von (anonym) am 01.05.2017, 20:11

Nachdem ich 6 Monate nach Beginn der Einnahme meiner ersten Antibabypille noch immer starke Hautprobleme hatte und das Gefühl hatte, dass dieses Medikament nic... weiterlesen
von (anonym) am 22.04.2017, 15:36

Der Arzneizettel der Valette (von Jenapharm) umfasst eine Aufstellung der möglichen Nebenwirkungen. Harnwegsinfektionen sind bei der Einnahme der Valette geleg... weiterlesen
von (anonym) am 18.04.2017, 20:48

Ich nehme die Mikropille Leona von Hexal seit vielen Jahren. In ihren Nebenwirkungen entspricht sie denen einer klassischen Antibaby-Pille. Sowohl im positiven ... weiterlesen
von (anonym) am 27.01.2017, 18:43

Ich habe die Antibabypille Diane 35 über 5 Jahre hinweg kontinuierlich eingenommen. Sie wurde mir aufgrund von Hirsutismus und starker Menstruationsschmerzen v... weiterlesen
von (anonym) am 20.01.2017, 11:28

Vor meiner Schwangerschaft habe ich mit der Antibabypille Leios verhütet, da mein Frauenarzt sie mir direkt mit 16 verschrieben hat. So habe ich die Leios also... weiterlesen
von (anonym) am 07.01.2017, 13:06

Aufgrund der vielen positiven Erfahrungen im Freundeskreis, habe ich mich zur Einnahme der Yasminelle entschlossen. Die Empfängnisverhütung war nicht der Haup... weiterlesen
von (anonym) am 01.10.2016, 12:04

Ich habe die Antibaby-Pille "BonaDea" über drei Jahre eingenommen. Es erschien mir die einfachste und sicherste Lösung der Empfängnisverhütung zu sein. Erst... weiterlesen
von (anonym) am 09.09.2016, 22:05

Prozentuale Häufigkeit
Stimmungsschwankungen19 %
Gewichtszunahme19 %
Kopfschmerzen17 %
Libidoverlust13 %
Müdigkeit12 %
Depression10 %
Schmierblutungen8 %
Migräne6 %
Wassereinlagerungen6 %
Haarausfall5 %
Abgeschlagenheit4 %
Zwischenblutungen4 %
Übelkeit4 %
Schmerzen in den Brüsten4 %
Unterleibschmerzen4 %
schlechte Laune4 %
unreine Haut2 %
empfindliche Brüste2 %
Hautausschlag2 %
Blähungen2 %
Bauchschmerzen2 %
schlechte Haut2 %
Blutungen2 %
brüchige Nägel2 %
Pickel2 %
Gereiztheit2 %
Hauttrockenheit2 %
Blasenentzündung2 %
Herzrasen2 %
starke Regelblutung2 %
Heißhunger2 %
geschwollene Beine1 %
Akne1 %
Menstruationsbeschwerden1 %
Traurigkeit1 %
Darmpilzinfektion1 %
lange Periode1 %
Kälteempfindlichkeit1 %
Ekzem1 %
Ausbleiben der Regelblutung1 %
Lichtempfindlichkeit1 %
keine Regelblutung1 %
Bindehautentzündung1 %
veränderte Stimme1 %
Thrombose1 %
Flüssigkeit aus der Brust1 %
Schlappheit1 %
Schlaflosigkeit1 %
Pigmentflecken1 %
fettige Stirn1 %
Schweißausbrüche1 %
Sehstörung1 %
Magenschmerzen1 %
Appetit1 %
Schwitzen1 %
Augentrockenheit1 %
Besenreiser1 %
Nackenschmerzen1 %
Erbrechen1 %
schmerzhafte Abbruchblutungen1 %
Scheidentrockenheit1 %
Hitzewallungen1 %
vermehrte Behaarung1 %
Antriebslosigkeit1 %
spröde Haare1 %
Morgenübelkeit1 %
Cellulite1 %
Schwindel1 %
Panikattacken1 %
Brustspannen1 %
Zittern1 %
Temperaturschwankungen1 %
kein Sättigungsgefühl1 %
Prozentuale Häufigkeit der Nebenwirkungen basierend auf den vorliegenden Nebenwirkungsberichten. Die tatsächliche Häufigkeit der Nebenwirkungen kann erheblich abweichen.